Trotz starker kämpferischen Mannschaftsleistung verloren unsere Spieler der zweiten Mannschaft mit 4:1 beim Tabellen zweiten aus Rieneck.

Der von Gäste-Coach Horst Steigerwald und seinem Co- Trainer Steffen Scheiner ausgerufene Matchplan, mit allen Mann tief in der eigenen Hälfte zu verteidigen und bei Ballgewinn schnell umzuschalten, wurde nach nur 4 Minuten für kurze Zeit über den Haufen geworfen. Nach einer Ecke verteidigten die Gäste nicht sauber und Maximilian Wirth konnte aus kurzer Distanz zum 1:0 Führungstreffer abstauben. Nach dem Führungstreffer verteidigte der SVSS II viel besser und machten es den Hausherren extrem schwierig ins Spiel zu kommen. So war es nicht unverdient, dass Alexander Edwards nach einem von Marco Seidel schnell gespielten Pass in die Schnittstelle zum 1:1 Pausenstand ausglich.

Es war jedoch wieder Rieneck, die nach dem Pausenpfiff besser ins Spiel kamen und nach nur drei Minuten erneut in Führung gingen. DIe Gäste aus Sendelbach-Steinbach konnten dem stetig wachsendem Druck der Hausherren nicht mehr genügend Gegenwehr bieten. So war es nur eine Frage der Zeit bis das dritte und Entscheidende Gegentor fallen musste. Nach einem Standard traf Rieneck zum 3:1 und markierten nur zwei Minuten später in der 70. Minute den 4:1 Entstand.

Go to top